Daniel Beck M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Daniel Beck M.A.

Fakultät für Humanwissenschaften (FHW)
Bereich Politikwissenschaft (PW)
Zschokkestr. 32, 39104 Magdeburg, G40-311
Sprechzeiten: Sprechstunde im WS2019/2020: mittwochs 15:00-16:00 Uhr
Vita
  • Seit Oktober 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen, Institut für Gesellschaftswissenschaften - Bereich Politikwissenschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Seit April 2018: Mitglied im SprecherInnen-Team der Jungen AFK der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung e.V.
  • 2016-2018: M.A. in Friedens- und Konfliktforschung, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 2014: 2-semestriges Austausch Programm an der University of Syndey, Australien
  • 20112015: B.A. Neuere und Neueste Geschichte und Politikwissenschaft, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

Publikationen

Publikationen

 

Peer Reviewed Journal Articles

Heroes welcome: An exceptional story of ‘good’ refugees in the German tabloid discourse, in: Journal of Multicultural Discourses [Online First 2019, with Tim Heinkelmann-Wild & Alexander Spencer]. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/17447143.2019.1649412

 

Andere Publikationen

Konferenzbericht zum AFK Kolloquium 2019, Wissenschaft und Frieden, 3/2019 [mit Alexandra Engelsdorfer].

Rezension zu: Felix Koltermann (2017). Fotoreporter im Konflikt. Der internationale Fotojournalismus in Israel/Palästina. Bielefeld: transcript Verlag, in: conflict & communication online, Vol. 17, No. 1, 2018 (www.cco.regener-online.de)

 

Konferenzbeiträge

“Uncovering the camouflaging effects of humor: Satirical and comedic narratives in British and Swedish armed forces' recruitment videos” auf der Pan-European Conference on International Relations der European International Studies Association (EISA) in Sofia, Bulgarien, 11.-14. September 2019.

Satire zwischen ästhetisch-politischem Aktivismus, journalistisch-zivilgesellschaftlicher Kritikform und politischer Instrumentalisierung“, auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) in Tutzing, 12.-13. Juli 2019.

„Humor und Militarisierung“ auf dem Jahreskolloquium „Von der Friedensmacht zur Festung Europa?“ der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) in Erfurt, 07-09. März 2019.

Schwierigkeiten wissenschaftlicher Politikberatung am Beispiel der Friedens- und Konfliktforschung" auf der 5. Junge Konferenz der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) in Berlin, 11.-12. April 2018.

 

Forschungsinteressen
  • Humor in den Internationalen Beziehungen
  • Militarisierung
  • Konstruktivistische und Poststrukturalistische Ansätze
  • Multimodale Diskursanalyse 
  • Geschichte und Erinnerungspolitik
  • Politische Skandale
Lehre
  • Militär und Medien: Das Verhältnis zwischen Information, Eigenlogik, Inszenierung und Zensur
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagentexte
  • Einführung in Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden
Sprechzeiten

Die Termine der Sprechzeiten finden Sie im LSF.

Letzte Änderung: 16.05.2019 - Ansprechpartner: Webmaster